Archive 2013

a0589711187_10.jpg19.12. Ø  tlaotlon (nz) + cream team (margaret unknown & voodoo jürgens) + drystel i rymden (si023 / m.oe)

Tlaotlon ist das Solo-Projekt des neuseeländischen Musikers Jeremy Coubrough, der bislang als Mitglied des psychedelischen Disko-Kollektivs Orchestra Of Spheres für hysterische Outbursts gesorgt hat. Mit seinem neuen Projekt zwirbelt er sich mit dreckigen Beats in Richtung Post-Detroit Techno. Mal unterlegt mit kratzenden Free Noise-Attacken mal mit verschroben-halluzinativem Drone rückt das Ergebnis in die Nähe von Psych-Techno/IDM-Acts wie … mehr

bemydelay6.12. Ø BeMyDelay (it) + Maurizio Abate (it) + Chrs Galarreta (pe) + Dora Bleu (ca) + Exoterrism (be/hk) (si022 / m.oe)

in an attempt to stimulate the sweet secretion of the secretively quilting busy bees, we’re going to clash italian + canadian avant-folk with peruvian + hongkong noise tomorrow. pretty sure there’s some honey to your li_king… Join the temporary hive!

tyfusweb13. 11. Ø X Rokko’s Adventures – Dennis Tyfus (be) + Company Fuck (d/aus) + Asuna (jp) (si021 / rhiz)

Dennis Tyfus macht wahnsinnig viel und viel Verschiedenes und ist von dem Verschiedenen auch noch auf gleiche Weise besessen. An diesem Abend wird er als Vom Grill auftreten – yummy human BBQ! Company Fuck ist eine One-Man-Noisecore-Karaoke-Explosion deluxe! Berühmt-berüchtigt sind die energetischen und unberechenbaren Shows, in denen Company Fuck gleichzeitig als DJ, MC, Sänger, Tänzer und Anti-Tainer auftritt, um im gleichen Moment seine Rollen zu zerbröseln und sich dabei selbst ins Abseits zu schießen. Asuna ist beschlagen mit Freak Folk, Wumms Noise, Abarten des Punk, Spielzeuginstrumenten, Hip Hop-Derivaten und und und.

rbweb16.11. Ø SI 2 Years Jubilee – Robedoor (us) + Sand Circle (se) + Jung An Tagen + DJ SKVLKRVSH + Geneva Jacuzzi (si020 / fluc)

2012 happened and nothing happened, but this year LA-based duo Robedoor are back with Primal Sphere – a new addition to their rich, large discography of cassettes, CDs and LPs dating back to 2005, which includes releases with labels Not Not Fun, Woodsist and Important Records. Stockholm-based Sand Circles (Not Not Fun, S) started activity in late 2010, releasing a string of tapes flled with faded synth chords and reverb-refracted melodies. Filtering pulsing, primitivist drum machinery through dusty tape echo units, it’s music for the ocean foor, rather than the dance foor. 

tg6.10. Ø – Bear Bones, Lay Low (be) + TG Gondard (be) + Superskin (si19 / fluc)

TG Gondard ist seit den späten 90ern im französischen Underground unterwegs und zelebriert mit seinen Releases auf Labels wie Tanzprocesz oder Not Not Fun weird-verqueren, urbanen Post-R’n’B. Die Synth-Blobs des Venezulaners Bear Bones, Lay Low’s hingegen wachsen meist zu krautigen Layed-Back Dub-Scapes aus.

lightningfb27. 9. Ø – Lightning Glove (cz) + Bibi Bibliagno + Dj Gothic Disneyland (cz) (si18 / transformer)

This autumn SI continues dredging out new patterns of vibrancy in an attempt to veer away from the presupposition of 1+0 as the ultimate formula – keeping trace of pulses that are jerking our organs and hovering brains that are backing up for the future. Light is evaporating in unidentified skies. Let’s dig for vertex-transitive holes – this kid needs new toys!